Schnellinfos werden geladen...
Derzeit sind 328 Leute online. Neu bei uns? Jetzt neu registrieren. Schon dabei? Dann einloggen!
Region wählen  
Bitte teile mir deine Postleitzahl mit:
Dadurch kann ich dir die Seite regional anpassen!
Meine Postleitzahl:
Region(automatisch):


Berichte



<< Neustes Video < Neueres Video Älteres Video >

30. Labertalfestival Aftermovie
Videos - Schierling, 21.02.2019
Eingetragen von megaziner Bisher 87 mal angesehen.

Weitere Artikel aus dem Ressort Videos:
21.05.2019: Ingolstädter Smalltalk SPEZIAL mit Festwirt Daniel Schneider
16.05.2019: Ingolstädter Smalltalk #40: Frankenstein-Rätsel-Tour, C.B.Green on Tour u.v.m.

Am Freitag und Samstag, 3. und 4. August, startete das 30. Labertalfestival in Schierling. Das traditionelle Open-Air-Festival bot auch 2018 wieder eine Vielzahl regionaler, deutscher und internationaler Top-Acts, die für Reggae-Vibes, Hip-Hop und Rock-Sounds aus den Boxen sorgten.


Video:


Am Freitag und Samstag, 3. und 4. August, startete das 30. Labertalfestival in Schierling. Das traditionelle Open-Air-Festival bot auch 2018 wieder eine Vielzahl regionaler, deutscher und internationaler Top-Acts, die für Reggae-Vibes, Hip-Hop und Rock-Sounds aus den Boxen sorgten.

Den Auftakt des diesjährigen Festivals bestritten um 16.30 Uhr die fünfköpfige Hardrockband „In.Faded“ aus dem Schierlinger Raum. Danach erklommen „Major“ die Bühne und sorgten für energiegeladenen Stoner-Rock sorgen. Ihnen folgten „Coffeeshock Company“. Anschließend wurde eine besondere musikalische Geburtstagsüberraschung serviert. Im Anschluss war es Zeit für „Kadavar“. Mit Lupus, Tiger und Dragon wurde es wild beim 30. Labertalfestival 2018. Weiter ging es mit „Transmitter“ aus Hannover und Newcastle. „Transmitter“ sind so etwas wie eine ununterbrochen tourende Sound-Dampfwumme, die ihre unglaublich energetische Mixtur aus Electro, Hip-Hop, Dance, Rock, Drum’n’Bass und Reggae seit nun genau 18 Jahren durch Europa und jetzt endlich auch nach Schierling walzen ließ. Zum Abschluss des ersten Festivaltages rockten die „Allstar Pussies“ die Bühne. Das ultimative Kraftpaket in Sachen handgemachter Stimmungsmusik – Punk und Rock.



Willst du Berichte kommentieren und viele weitere Funktionen?
Dann melde dich jetzt bei uns an oder logge dich ein!

Aktuelles Heft

Online Users

(Keine User online)
Nutzer einladen

Webradio

Galaxy h?ren

Anzeigen